Guts pie earshot >> am 22.06.

Wer kennt sie nicht? 20Jahre orientalisch-anmutende Mixtur aus höchst tanzbarem Techno, Breakbeat, Punk, Jazz und World Music, verbunden mit der rohen Punk- Energie aus unseren Anfangstagen. politisches Engagement mit hunderten Soli-Konzerten zur Unterstützung antifaschistischer Arbeit, Erhaltung alternativer Wohn- und Lebensformen, Flüchtlingsarbeit, Prozesskostenbeihilfen etc... als ein fester Bestandteil unserer Band- Realität.

(>>website)

" Nur wenige Bands können Attribute wie authentisch, solidarisch, integrativ und gleichzeitig undogmatisch so glaubwürdig tragen wie Guts Pie Earshot. Diese Musik bedeutet Bewegung, Entwicklung und jede Menge Freude.

Was die einmalige Stärke von Guts Pie Earshot ausmacht: Weltmusik- Anhänger mit Punks zu versöhnen und Metal-Fans ebenso zu begeistern wie Drum ´n Bass- oder Techno-Anhänger.

denn Rizio und Scheng-Fou schaffen am elektronisch verzerrten Cello und Schlagzeug einen Sound, der eher einen orchestralen Rahmen als ein Duo vermuten lässt.

man spürt die Punk-Wurzeln, diese rohe Energie gepaart mit Beats oft weit über 200 BPM. Gleichzeitig hat das Duo sich bewusst auch immer wieder auf eine filigrane Studioarbeit eingelassen, um die verschiedenen Einflüsse aus Mestizio, Techno, Punk, Dubstep und Trance mit einer Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit zu integrieren, die ihresgleichen sucht.

"Sie zaubern den Kopf frei und lassen dich treiben.So schafft es die Musik, dich in eine ganz andere Welt mitzunehmen und du nimmst tatsächlich eine Auszeit von der existierenden Welt. Träumen ist erlaubt." (Kritik aus dem "Wahrschauer")

22.06 DPWN #2 - Fund Raising Event for Philoxenia (Kuefa 18h - Concerts 21h)

>> facebook event


IMM (teknoiz) >> https://thiebaultimm.bandcamp.com/album/suit
Sortsyn (industri blaster) >> https://soundcloud.com/sortsynet
ODOR BABY (almightyawesomeness) >> http://freemusicarchive.org/music/ODOR_BABY/
Tatie Petanol (clowncore) >> https://soundcloud.com/tatie-petanol
V V R N G D N G (omnidirectionalbrutalism) >> https://vvrngdng.bandcamp.com/
Restless Head (punk) >> https://restlesshead.bandcamp.com/releases
Malikah x Ruebezahl (tiptapnoise performance)  >> https://ruebezahl.bandcamp.com/releases

Sa. 23. juni - 22 Uhr & So. 24. juni - 20 Uhr

:: experimental music & performance with AgatheBissap La Menace, geige-stimme

Geige und Gesang, an Alchimie between Voice & Violin... or disharmonie. Musique douce et spirituelle, inaudible et dérangeante. Musique improvisée, punk folklorique, chanson réaliste, prière.

Donner Dinner  am 31.05./05.07./02.08./30.08.

m Zirkuszelt der charivari-comfort-zone findet einmal im Monat eine Dinner- und Castingshow statt.

Neuer Zirkus benötigt Neue Musik - mit diesem Anspruch moderieren die Musicalclowns Benoit Ribot und anne-clown diese musikalisch- lukullische Manege.

Die zahlreichen MusikerInnen die zu Gast im Zelt, werden zu musikalischen Höchstleistungen angespornt, daß kein Auge trocken bleibt!

Damit das Experiment aus einer wettbewerblichen Casting-Arena eine Zirkuskapelle zu formieren nicht allzu zehrend, werden währenddessen fingerfreundliche eßbare Kleinigkeiten gereicht!    

HOUBA >>> 15 JULY, GARDEN

HOUBA RocknDrums- Houba is a batucada that has degenerated for some years in order to play rock music in the streets and with percussions.
Our music is a mix of rock, hip-hop, techno, Balkan and Latin rhythms; but it is above all original tunes, which combine percussions, sound effects and singing.
We perform on the streets, in parades or on a static spot, but also on stage with guitars, a DJ and other instruments.

video

(>>WEBSITE)

The Cat’s Back – 8 Juli 17:00

Gestandene Lieder über Glück, Leid und Verrücktheit

Nachdem The Cat’s Back über vielen Bühnen Europas als Trapezartistin Begeisterung geerntet hat, steht sie jetzt schon seit ein paar Jahrzehnten als Musikerin mit beiden Beinen fest auf dem
Bühnen-Boden.

Die energiegeladene Allroundkünstlerin brennt ein Feuerwerk mitreißender Songs ab;
sie, ihre Stimme und ihr Akkordeon verschmelzen dabei zu einem berauschenden Hör- und Seh-Erlebnis. Virtuos und mit großer Leichtigkeit wandert The Cat’s Back zwischen Blues, Zigeunerliedern, Rock ´n´ Roll und Balladen hin und her.
Überraschungen, liebevolle Details und jede Menge Zusatz-Instrumente sind dabei Teil des Programms.

Die gebürtige Amsterdamerin The Cat’s Back ist vielseitig und stimmgewaltig. Sie interpretiert bekannte Songs von Alexandra, Nora Jones, Janis Joplin u.a. auf ihre unverwechselbare Art.
Aber auch ihrer eigenen Feder entspringen Hits; deutsch, englisch, französisch oder niederländisch sind diese Lieder wunderschön wehmütig und zart, augenzwinkernd, ergreifend und erfrischend.

Und damit zieht sie das Publikum spielend in ihren Bann; an manchen Stellen ist es so still, dass man eine Stecknadel fallen hört, im nächsten Moment wird mitgeklatscht und man möchte aufspringen und tanzen!

Dieser Abend ist ohne Zweifel ein Hochgenuss für alle Freunde guter Musik, deshalb: unbedingt hingehen und am besten gleich alle Freunde mitbringen!

 

René Marik – Konzert - 19.07. 20 Uhr

“keine große Sache”
René Marik spielt seine Lieblingssongs und liest vielleicht ein paar Texte…


renemarik.com

Built with Berta